Zheng Yisao: Anführerin einer riesigen Piratenallianz

Zheng Yisao
Chinesische Piraten – Credit: commons.wikimedia.org

Ursprünglich arbeitete Zheng Yisao als Prostituierte. Dann lernte sie den Piratenführer Zheng Yi kennen. Sie heirateten und gründeten eine Familie. Es hielt nicht lange. Nach sechs Jahren starb ihr Mann und Zheng Yisao übernahm seine Rolle. Als neue Anführerin tat sie sich mit einem anderen Piratenanführer zusammen, Zhang Baozai, geschäftlich wie auch privat. Gemeinsam revolutionierten sie die Piraterie. Ihr Verhaltenskodex verbot unter anderem Diebstahl und Vergewaltigung.

Die Meere machten sie weiterhin unsicher, bis die staatlichen Streitkräfte sich im Kampf gegen die Piraten zusammenschlossen und zugleich einen Straferlass anboten. Zheng Yisao nutzte diese Chance und ging auf das Angebot ein. Ihr räuberisches Bestreben führte sie in einer anderen Form weiter und schmuggelte mit Opium.

Auch interessant:  6 krasse Einzelkämpfer, die Unglaubliches geleistet haben!