Die 15 teuersten Substanzen der Welt!

Auf dem Weltmarkt ist fast alles käuflich und jeder Stoff hat seinen Preis – egal ob Droge, Werkstoff oder Edelstein. Doch was kosten die teuersten Substanzen, wo wir den Preis kennen oder was würden sie kosten, wenn sie käuflich wären.

15 Rhodium

Teuersten Substanzen

Quelle: Hi-Res | CC BY 3.0

Das Metall Rhodium wird vor allem in der Industrie verarbeitet. Da das Metall in der Natur sehr selten vorkommt und gleichzeitig eine breite Anwendung findet, zählt es zu den teuersten Metallen überhaupt. Das Metall kostet zur Zeit 19,36€ pro Gramm.

14 Platin

Auf Grund seiner hohen Haltbarkeit, Anlaufbeständigkeit und Seltenheit eignet sich Platin besonders für die Herstellung hochwertiger Schmuckwaren. Der Preis pro Gramm liegt im Moment bei etwa 30 Euro.

13 Gold

Teuersten Substanzen

Quelle: Bwag

Gold ist für viele Menschen die beste Anlage der Welt. Es ist schon seit Tausenden von Jahren ein Symbol für Reichtum und Wohlstand. Neben der Funktion als Währung findet man Gold in Schmuck, Kunst, und Dekorationen. Hinzu kommt, dass Gold eine ausgezeichnete Leitfähigkeit besitzt und deshalb in vielen Elektronikschaltungen verwendet wird. Der aktuelle Goldpreis liegt bei etwa 38 Euro pro Gramm.

12 Rhinozeros

In vielen Ländern gilt das Horn des Rhinozeros als Heilmittel gegen viele Krankheiten. Das ist ein Grund, weshalb das Tier vom Menschen gejagt und getötet wird. Ein Gramm soll 43 Euro wert sein.

11 Heroin

Teuersten Substanzen

Quelle: Hendrike | CC BY 3.0

Der Konsum der Droge führt sehr schnell in die körperliche und psychische Abhängigkeit. Die körperlichen Entzugssymptome sind: Schwitzen, Frieren, Zittern, starke Gliederschmerzen, Schlafstörungen bis hin zu Kreislaufzusammenbrüchen. Reines Heroin kostet rund 50-80 Euro pro Gramm.

10 Methamphetamin

Auf dem illegalen Markt auch unter dem Namen Crystal Meth bekannt. Sie gilt als eine der schlimmsten Drogen überhaupt. 1 Gramm kostet etwa 90 Euro.

9 Kokain

Eine weitere Droge die unglaublich süchtig macht. Die Gewinnmargen, die Drogenbanden mit Kokain erzielen, sind enorm. Vor allem wenn es mit billigeren Stoffen gestreckt wird. In seiner Reinform kann es pro Gramm über 200 Euro einbringen.

8 LSD

Teuersten Substanzen

Quelle: Psychonaught

LSD ist eines der stärksten bekannten Halluzinogene. Es ruft schon in sehr geringen Dosen lang andauernde Wirkungen hervor. Der Wirkstoffgehalt einer Pille beträgt meist zwischen 20 und 150 Mikrogramm. In Kristallform kann das Halluzinogen bis zu 2400 Euro pro Gramm einbringen.

7 Plutonium

In Wiederaufbereitungsanlagen wird Plutonium soweit angereichert, dass es zum Beispiel als Brennstoff für sogenannte Schnelle Brüter genutzt werden kann oder für den Bau einer Atombombe. Preis pro Gramm circa 3500€

6 Taaffeite

Teuersten Substanzen

Quelle: DonGuennie

Taaffeite ist einer der seltensten Edelsteine der Welt, der nach seinem Entdecker Graf Eduard Taaffe genannt wurde. Die Farbtöne können von Lavendel bis hellrot variieren. Heutzutage kann es nur in kleinen Stückzahlen auf Sri Lanka und Süd-Tansania gefunden werden. Ein Gramm kann je nach seiner Reinheit bis etwa 16000€ kosten.

5 Tritium

Teuersten Substanzen

Quelle: Bionerd | CC BY 3.0

Tritium ist ein natürlich vorkommendes, inzwischen aber überwiegend künstlich erzeugtes Isotop des Wasserstoffs. Bei einer Versiegelung von gasförmigen Tritium mit einem Leuchtstoff kommt es zu einem selbständigen Leuchten. Es wird z.b. in Ausgangsschildern oder bestimmten Kernwaffen verwendet. Preis pro Gramm: Rund 24 000 Euro.

4 Diamanten

Diamanten verschönern nicht nur Schmuck, auch in der Technik und Forschung finden sie Verwendung. Reinheit, Farbe und Schliff bestimmen den Wert eines Diamanten. Ein Gramm kann bis zu 50 000 Euro kosten.

Platz 3 der teuersten Substanzen: Painit

Painit belegt Platz 3 der teuersten Substanzen der Welt. Es ist ebenfalls in der Schmuckherstellung beliebt. Es ist ein sehr seltenes Mineral. Die Farben der Painitkristalle reichen von braun über rotbraun nach rot. Mit rund 240 000 Euro pro Gramm sind sie noch teurer als Diamanten.

2 Californium 252

Californium ist ein künstlich erzeugtes chemisches Element. Es handelt es sich um ein radioaktives Metall und entsteht in geringen Mengen in Kernreaktoren. Es wird unter anderem in der Medizin zur Krebsbehandlung, zur Feuchtemessung bei Bohrungen nach Erdöl oder zum Auffinden von Sprengstoffen verwendet. Ein Gramm des Elements kostet stolze 21 Millionen Euro.

1 Antimaterie

Platz 1 der teuersten Substanzen. Antimaterie ist eigentlich nicht viel außergewöhnlicher als gewöhnliche Materie. Alles, was sie anders macht, sind die umgepolten Ladungswerte der einzelnen Elementarteilchen. Antimaterie ist sehr kurzlebig. Sobald Antimaterie auf normale Materie trifft, vernichtet sich beides gegenseitig unter Freisetzung enormer Energiemengen. 2011 gelang es Forschern der Europäischen Organisation für Kernforschung, erstmals Anti-Wasserstoffatome 17 Minuten lang einzufangen. Wenn man sie irgendwann einfangen und speichern kann, könnten sie als Treibstoff für Raketen dienen, um weite Strecken zurück zu legen. Der theoretische Preis von einem Gramm Antimaterie liegt laut „Business Insider“ bei rund 89 Billionen Euro.

Echt unglaublich, wie die Preise zum Schluss hin explodierten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here