Schatz gefunden: Ein Paar entdeckt einen alten Tresor

Schatz gefunden: Ein Paar entdeckt einen alten Tresor

 

Finally, a good, safe, story.

Die Küche renovieren – für viele ist das ein eher lästiges aber notwendiges Vergnügen. Mit großen Überraschungen rechnet da keiner und auf Schatzsuche hat sich in der eigenen Küche wohl auch noch keiner begeben.

Was sich im Tresor befand..

Ganz anders erging es da vor kurzem einem jungen Paar aus Phoenix. Als die beiden in ihr Haus einzogen, fanden sie in der Rückwand eines Apothekenschranks einen Zettel mit einem Safecode. Zunächst wussten die beiden nicht, was sie mit dem Code anfangen konnten. Doch in weiser Voraussicht hob das Paar den Zettel auf. Bei Bauarbeiten in der Küche dann die filmreife Überraschung: Das Paar fand hinter einer eingerissenen Wand keine rostigen Rohre, sondern eine mysteriöse Box.

Es war ein über fünfzig Jahre alter Safe! Sofort erinnerten sie sich an den aufbewahrten Code und es funktionierte wirklich! Nach einigen Versuchen öffnete sich der versteckte Safe tatsächlich. Und was darin zum Vorschein kam, konnte das Paar kaum fassen: Im Safe lagen 51 000 Dollar hauptsächlich in 100 Dollar-Scheinen und eine exklusive Flasche Bourbon aus dem Jahre 1960. Ungläubig betrachtete das Paar den gefundenen Schatz. Als die Frau nach dem Safe greifen wollte, rief ihr Mann: „Warte, es könnte ein Sprengsatz sein!“ Darüber lachen die beiden heute noch.

Außerdem lag im Safe noch ein Buch aus dem Jahr 1977, das anscheinend Hinweise auf einen weiteren Schatz enthielt. Zwischen Seite 6 und 7 fand das Paar eine Karte von Arizona, wo das Paar lebt, mit einer Markierung bei Mesa. Außerdem lag im Buch noch ein Schwarz-Weiß-Foto eines geheimnisvollen Unbekannten. Auf der Rückseite des Fotos stand: „Alan, ich habe ein Buch, das du unbedingt lesen musst. Ich habe einige Passagen unterstrichen. Dein Freund, Vincent.“ Das Paar konnte es kaum fassen und durchsuchte neugierig das Buch nach weiteren Hinweisen.

Auch interessant:  5 geheimnisvolle Kinder, die sich an ihr früheres Leben erinnern

Und tatsächlich: In einem der Kapitel entdeckten sie folgende unterstrichene Passage: „Eine Möglichkeit, die Welt als Ganzes zu betrachten, ist durch eine Karte, das heißt, irgendeine Art von Plan oder Umriss, der zeigt, wo verschiedene Dinge zu finden sind.“ Spannender geht es kaum! Das Paar war mitten in eine Schatzsuche geraten, die man nicht besser in einem Film hätte bringen können. Es gab auch ein Foto von einem alten Weingut unter dem im Buch geschriebenen Satz: „Es gab so fruchtbare Ergebnisse.“ Auf der Rückseite des Fotos der mysteriöse Hinweis: „Wo ein Baum zu dreien wird.“ Das Paar kombinierte sofort und vermutete, dass sich der Hinweis auf den auf dem Foto zu sehenden dreiastigen Baum bezog.

Es gab eine weitere ergreifende Passage, die Vincent für Alan besonders hervorgehoben hat: „Die meisten modernen Leser werden zögern, zu glauben, dass das vollkommene Glück durch Methoden erreichbar ist, von denen ihre moderne Welt nichts weiß.“ War das vielleicht im Jahr 1977 die Art zu sagen, dass es besser ist, sich auf einfache Dinge wie einen Spaziergang zu konzentrieren und darin Freude zu finden, als immer der neuesten Technik nachzulaufen. Sicher wissen kann man das nicht, aber nachdenklich stimmt die Passage auf jeden Fall.

Und schließlich, und das ist der lustige Teil, enthielt das Buch eine BINGO-Karte mit umkreisten Zahlen. Das Paar glaubt, das könnte ein weiterer Code sein, der einen anderen versteckten Safe öffnet und damit den Weg zu einem neuen Abenteuer eröffnet. Das Duo hat nicht entschieden, was mit dem Bargeld zu tun ist. Aber eines ist sicher: Sie behalten den Bourbon!

Auch interessant:  Die 10 schlimmsten Foltermethoden
Werbung
Selbstoptimierung mit Biohacking: Steigere deine Leistungsfähigkeit und Motivation
Biohacking ist ein gesellschaftlicher Trend mit einer riesigen Bandbreite an Themengebieten. Ursprünglich aus den USA kommend, wo es zahlreiche Anhänger gibt, setzt sich Biohacking inzwischen weltweit durch und stößt auch in Deutschland auf großes Interesse.

Letzte Aktualisierung am 16.12.2018
Affiliate Link