Größtes Löschflugzeug: 5 unglaubliche Flugzeuge

Heutzutage ist der Anblick eines Flugzeugs am Himmel ein gewohntes Bild und bringt kaum noch einen Menschen zum Staunen. Sei es in der Luft, im Fernsehen, am Flughafen auf dem Weg in den Urlaub oder zum nächsten Geschäftstermin – fast überall begegnen wir Passagiermaschinen aus aller Welt. Doch es gibt ebenso Flugzeuge, die der großen Öffentlichkeit meist verborgen bleiben, da sie mit ihren außergewöhnlichen Eigenschaften und enormen Ausmaßen vorrangig für militärische Zwecke oder im Cargobereich eingesetzt werden. Freuen Sie sich daher hier auf unsere Aufstellung der fünf unglaublichsten Flugzeuge der Welt!

Boeing 747-400 Supertanker, das größte Löschflugzeug der Welt

Boeing 747-400 Supertanker
Boeing 747-400 Supertanker – Credit: commons.wikimedia.org

2016 wurde eine ursprünglich als Passagiermaschine geplante Boeing 747-400 zum größten Löschflugzeug der Welt umgebaut. Seit Anfang 2017 besitzt dieser bis zu 72.000 Liter fassende Wasserbomber nun die offizielle Genehmigung, national und international zur Brandbekämpfung eingesetzt zu werden. Durch eine Fluggeschwindigkeit von bis zu 900 Stundenkilometern schafft es die Boeing, innerhalb von nur drei Stunden alle Gebiete der USA zu erreichen und bei brenzligen Situationen aus der Luft zu Hilfe zu kommen. Somit wird dieses Superflugzeug zukünftig dort und vermehrt auch weltweit gegen Waldbrände, Buschfeuer sowie bei Bränden auf Ölplattformen oder Tankern eingesetzt.

Antonow AN 225, der Gigant der Lüfte

Antonow AN 225
Antonow AN 225 – Credit: commons.wikimedia.org

Das derzeit größte im Flugverkehr anzutreffende Transportflugzeug ist die Antonow AN 225. Von den ehemals zwei gebauten Exemplaren ist mittlerweile allerdings nur noch eine Maschine flugbereit, die weltweit für extreme Schwerlasttransporte angemietet werden kann. Kein anderes Flugzeug weltweit ist fähig, ein Gewicht von über 250 Tonnen zu transportieren, so wie es die Antonow bereits vor zwanzig Jahren beim Flug mit vier Kampfpanzern bewiesen hat. Neben diesem unglaublichen Gewichtsrekord stellte der sechsstrahlige Transportriese vier Monate nach seinem Erstflug im Dezember 1988 bereits 105 weitere Höhen-, Strecken- und Gewichtsrekorde auf. Für einen dieser Rekorde, nämlich den Transport eines 190 Tonnen schweren Generators, erhielt die Antonow AN 225 einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde.

Auch interessant:  Ein Mann wacht mit einem Kater und einem blauen Auge auf – die Notiz seiner Frau bringt ihn zum Weinen

Airbus Beluga, der Super-Transportflieger

Airbus Beluga
Airbus Beluga – Credit: commons.wikimedia.org

Der Supertransporter von Airbus, gebaut als A300-600ST, ist weltweit besser bekannt unter dem Namen „Airbus Beluga„. Dies ist seiner außergewöhnlichen Form geschuldet, die mit ihrer kurzen Nase und hochgezogenen Stirn auf Anhieb an einen Walfisch erinnert. Im Pilotenjargon hat der Flieger zusätzlich den Spitznamen „Fliegender Rucksack“, denn er ist mit seinem enormen Frachtvolumen von 1.400 m³ besonders auf den Transport großer Frachtteile spezialisiert. Bereits seit seinem Erstflug im September 1994 wird der Airbus Beluga hauptsächlich zum Transport von Flugzeugteilen wie Cockpits, Passagierkabinen oder Flügel genutzt, die er europaweit an sämtliche Fabrikationsorte der Firma Airbus ausliefert. Eine weitere Besonderheit bietet die außergewöhnliche Bauform der A300-600ST: Um sperrige Lasten schnell und auf direktem Wege laden zu können, liegen die riesige Frachtluke sowie das Frachtdeck nicht hinter, sondern direkt über dem Cockpit.

Boeing C17 Globemaster III, das multifunktionale Militärtransportflugzeug

Boeing C17 Globemaster III
Boeing C17 Globemaster III – Credit: commons.wikimedia.org

Dieses vierstrahlige Transportflugzeug wird weltweit für militärische oder humanitäre Flüge eingesetzt. Durch ihre technischen Voraussetzungen ist die Boeing C17 in besonderer Weise ausgelegt für Starts und Landungen auf kleinen Notflugplätzen in der ganzen Welt. Ein spezielles Klappensystem ermöglicht ihr hierbei, Kurzlandebahnen mit einer extrem niedrigen Landegeschwindigkeit anzufliegen. Die problemlose Beladung über die absenkbare Ladeklappe im Heck und eine Ladekapazität von über 77 Tonnen machen dieses Flugzeug zum wichtigsten Transportmittel für militärische Truppen und die Verteilung von Hilfsgütern in Not-und Krisengebieten. Zusätzlich ist es möglich, die Globemaster III in der Luft zu betanken, so dass die Reichweite bei Einsätzen um ein Vielfaches erhöht werden kann.

Lockheed SR-71, der schnellste Jet der Welt

Lockheed SR-71
Lockheed SR-71 – Credit: commons.wikimedia.org

Dieser bis heute immer noch legendäre mach-3 schnelle Tarnkappenjet war in den Jahren 1966 bis 1998 das schnellste und in größter Höhe fliegende Aufklärungsflugzeug der US Air Force. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 3.500 Stundenkilometern und einer maximalen Flughöhe von 26.000 Metern war es der Lockheed sogar möglich, feindlichen Boden-Luft-Raketen auszuweichen. Dies ist der Grund dafür, dass keines der Flugzeuge jemals abgeschossen wurde. Da diese Flüge aber eine extreme körperliche Belastung für die Piloten bedeutete, unterstützte man deren Leistungsfähigkeit durch spezielle Anzüge mit Sauerstoffzufuhr – ähnlich einem Raumfahrtanzug. Von den ehemals 32 gebauten Lockheed SR-71 wurden 12 bei Unfällen völlig zerstört. Bis auf ein einziges Exemplar im American Air Museum in Großbritannien befinden sich alle noch erhaltenen Flugzeuge in diversen Flugmuseen in den USA.

Auch interessant:  10 ungewöhnliche Planeten im Universum
Werbung
Selbstoptimierung mit Biohacking: Steigere deine Leistungsfähigkeit und Motivation
Biohacking ist ein gesellschaftlicher Trend mit einer riesigen Bandbreite an Themengebieten. Ursprünglich aus den USA kommend, wo es zahlreiche Anhänger gibt, setzt sich Biohacking inzwischen weltweit durch und stößt auch in Deutschland auf großes Interesse.

Letzte Aktualisierung am 16.12.2018
Affiliate Link