Die 11 gefährlichsten Strände der Welt!

Nur weil ein Strand aussieht wie das Paradies, muss es das noch lange nicht sein. Heute geht es um die 11 gefährlichsten Strände der Welt.

11 Kilauea – Hawaii

strände

Quelle: Genehmigungsfrei

Hawaii ist bekannt für seine wunderschönen Strände, großen Wellen und bestes Wetter für ein Sonnenbad. Aber auch nicht ganz ungefährlich. Auf Hawaii gibt es zahlreiche noch aktive Vulkane. Der aktivste unter ihnen ist der Schildvulkan „Kilauea“ auf der Insel „Big Island“.  In dem zur Zeit erstarrten Krater liegt ein aktiver Lavasee. Der Sand am Strand von Kilauea ist schwarz von Vulkanasche und erstarrter Lava. Obwohl dieser Ort viele Besucher anzieht, sollte man dort besser nicht baden, da immer die Gefahr besteht, dass der Vulkan ausbricht.

10 Playa Zipolite – Mexiko

Mexiko ist die Heimat von „Playa Zipolite“, der eines der schönsten, aber auch tödlichsten Strände der Welt ist. Dieser Strand wird auch als „Strand der Toten“ bezeichnet. Das alleine sollte jeden abschrecken, aber dennoch besuchen große Mengen an Touristen diesen Strand jedes Jahr. Zipolite, liegt am offenen Meer mit starken Brandungen und gefährlichen Unterströmungen. Jeder Einheimische kann von Ertrunkenen berichten, selbst sportliche Schwimmer haben hier ihr Leben gelassen. Am besten geht man nur an den Stellen baden, die von freiwilligen Rettungsschwimmern mit farbigen Fähnchen markiert und bewacht sind. Die Farbe Grün bedeutet: Baden kein Problem, Gelb: Vorsicht, nur für Schwimmer und Rot: Baden verboten.

9 Fraser Island – Australien

strände

Quelle: Genet

Fraser Island ist weltweit die größte Sandinsel und wurde 1992 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. An der Ostküste der Insel liegt der 75 Mile Beach. Er gilt als offizieller Highway, ist durch Fahrzeuge mit Allradantrieb befahrbar und dient zugleich als Flughafen für Kleinflugzeuge. Das Baden im Meer ist lebensgefährlich, da dort tückische Strömungen herrschen, die Gewässer sehr schnell tief werden und in den Gewässern Haie leben.

8 Gansbaai – South Africa

Gansbaai hat so viele weiße Haie in den Gewässern, dass es eine Touristenattraktion für Abenteuer Suchende geworden ist. Wenn man mutig genug ist, kann man die Haie füttern, oder mit Ihnen schwimmen gehen. Aus Sicherheitsgründen befindet man sich unter Wasser in einem Käfig.

7 Volusia County – Florida

volusia-county

Quelle: Tetraminoe

Im Jahr 2013 war Florida aufgrund der höchsten Anzahl von Hai-Attacken in den Schlagzeilen. Vor der Küste von Volusia County werden mehr Hai Sichtungen gemeldet als in der gesamten südafrikanischen Region, dem eigentlich beliebteren Lebensraum der Haie. Obwohl die meisten Hai Attacken nicht tödlich enden, sollte ein Bad nicht genommen werden. Darüber hinaus hat Florida die höchste Anzahl von Todesfällen durch Blitze in ganz Nordamerika. Ein weiterer Grund vorsichtig zu sein.

6 Chowpatty Beach – Indien

chowpatty-beach

Quelle: Chris | CC BY 2.0

Chowpatty Beach ist Indiens berühmtester Strand, aber auch einer der am stärksten verschmutzten der Welt. Jedes Jahr feiern hunderte Einwohner Mumbais mehrere Tage das Hindu Fest Ganesha Chaturthi am Strand. Dabei ist es Tradition den Gott Ganapati im Meer zu waschen. Als Folge der Feier sind das Wasser und der Strand so stark verunreinigt, dass hohe Risiken bestehen krank zu werden.

5 Bikini Atoll – Marshallinseln

bikini-atoll

Quelle: Genehmigungsfrei

Das Bikini Atoll liegt im Pazifischen Ozean. Die umschlossene Lagune ist ca. 40 km Lang, 24 km breit und bis zu 60 m tief. Aufgrund der Unterwasserwelt mit seinen zahlreichen Tieren und Pflanzen ist es vor allem bei Tauchern sehr beliebt. Aber trotz der Schönheit gibt es Gefahren. Neben Haien, war es nach dem Ende des 2 Weltkrieges ein Kernwaffentestgelände. Während der gesamten Testserie gab es 67 Atombombenversuche. Zwar erklärte die Regierung, dass das Gebiet nicht kontaminiert ist, aber Zweifel bleiben.

4 Schitovaya Bukhta – Russland

Schitovaya Bukhta ist bei Surfern bekannt als einer der besten und beliebtesten Spots der Welt, Schitovaya ist aber auch ein Ort, an dem zahlreiche russische Militärbasen angesiedelt sind. Aus diesem Grund müssen Surfer eine Genehmigung beantragen, um dort surfen zu gehen. Ein weiterer Grund warum Schitovaya wirklich gefährlich ist… dort sind alte, nukleare U-Boote mit radioakiven Leckagen stationiert.

3 Copacabana

copacabana

Quelle: Hank Leclair

Die Copacabana ist der bekannteste Strand Brasiliens und gehört zu den gefährlichsten Stränden der Welt. Nicht Haie oder gefährliche Strömungen stören die Badenden, sondern das hohe Kriminalitätsrisiko. Die Copacabana ist eine Goldgrube für Diebe, die Touristenpolizei in Rio versucht, die gefährlichen Straftaten zu verhindern. Im Sand versteckte Stichwaffen sind für die Beamten keine Überraschung. Die Diebe treten meist als Sportler oder als Kindergruppe auf und schlagen blitzschnell zu. Wenn die Opfer sich zur Wehr setzten greifen die Diebe zu Waffen wie z.b. Messer.

2 Heard Island – Antarktika

strände

Quelle: Genehmigungsfrei

Während die meisten Menschen Sonnenstrände bevorzugen, besuchen einige Extrem-Surfer Heard Island. Das Antarktische Meer ist eiskalt, aber Surfer lieben die großen Wellen. In nicht seltenen Fällen kommt es bei diesem Extremsport zur Unterkühlung und sogar zum Kältetod.

1 North Sentinel Island

strände

Quelle: Genehmigungsfrei

Die westlichste Insel Sentinel der zu Indien gehörenden Inselgruppe der Andamanen wird ausschließlich von den Sentinelesen bewohnt, die jeden Kontakt mit dem Rest der Welt offensichtlich verhement ablehnen. Die Insel wurde nach misslungenen Kontaktversuchen zum militärischen Sperrgebiet erklärt. Der Besuch der Insel ist deshalb seit 1996 streng verboten. Das Verbot wird von der indischen Marine und Polizei überwacht. Als nach dem katastrophalen Erdbeben im Indischen Ozean 2004 ein Hubschrauber der indischen Küstenwache die Insel überflog, wurde er mit Pfeilen beschossen. Ob North Sentinel Island von der Katastrophe betroffen war, ist daher unklar. Klar ist nur, wer sich hierhin verirrt, verliert wahrscheinlich sein Leben durch die Einheimischen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here