5 dümmsten Erfindungen, die Millionen eingebracht haben

In dieser Ausgabe geht es um 5 Erfindungen die teilweise ziemlich dumm sind aber trotzdem Millionäre erschaffen haben. Hier sind die 5 dümmsten Erfindungen, die Millionen eingebracht haben.

5. Pet Rock

Pet RockQuelle: Theymos | CC BY 3.0

Pet Rocks waren ein Hit in den 1970er Jahren, hierbei handelt es sich um echt ungewöhnliche Haustiere. Die ersten Pet Rocks waren graue Kieselsteine. Man konnte sie früher in einer Pappschachtel mit Luftlöchern im Baumarkt kaufen, als ob sie echte Haustiere wären. In wenigen Monaten wurden eine Million Pet Rocks verkauft, wodurch der Erfinder Millionär wurde.

4. Doggles (Hundesonnenbrille)

DogglesQuelle: Wikimedia

Die Doggles Hundebrille ist zum Schutz der Hundeaugen vor Schnee, Sonne oder dem Wind beim Cabrio bzw. Motorradfahren. Obwohl diese Erfindung einer der nutzlosesten aller Zeiten ist, brachte sie Millionen ein.

3. Magic 8 Ball

Magic 8 BallQuelle: bark

Der Magic 8 Ball ist ein Spielzeugartikel, der einer schwarzen Billardkugel ähnelt. Durch einen Mechanismus im Inneren kann die Kugel eure Fragen zufällig mit ja oder nein beantworten.

2. Koosh Ball

Koosh Ball

1986 war Scott Stillinger, für seine beiden Kinder, auf der Suche nach einem einfachen Spielzeug, dass man werfen kann. Daraufhin erfand er den Koosh Ball. Die Zahl der bis heute verkauften Koosh Bälle liegt im Bereich von mehreren Millionen. 1988 zählte der Koosh Ball zu einigen der begehrtesten Weihnachtsgeschenke auf dem amerikanischen Markt. Auch hier in Deutschland ist der Koosh Ball ein ziemlich bekannter Spielzeugartikel

1. Wacky WallWalker

Wacky WallWalker war ein Spielzeug, das ab 1983 weltweit vermarktet wurde. Dabei handelt es sich um eine kleine, klebrige Gummifigur in Form einer Krake. Wenn man Sie an eine glatte Oberfläche wirft, so läuft sie mit ihren acht Armen langsam nach unten. Es wurden mehr als 320 Millionen Exemplare verkauft.